Hutspot (traditionelles niederländisches stampfkartoffelgericht) mit pastinake, karotte und chorizo

Yolanda van der Jagt
Yolanda van der Jagt

  • Vorbereitung: 15’
  • Kochen: 45’
  • Gesamtdauer: 60’

Zutaten

  • 200 g Milde chorizo, gewürfelt
  • 300 g Pastinake, geschält und in große stücke geschnitten
  • 300 g Karotten, geschält und in große stücke geschnitten
  • 1 kg Festkochende kartoffeln, mit schale, geachtelt
  • 4 Mittelgroße zwiebeln, geschält und in ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 2 Thymianzweige (nur die blätter)
  • 40 g Butter

Schritt 1

Die Schüssel mit dem StirAssist-Rührer bestücken. Chorizo und Gemüse hineingeben. Den Deckel schließen und den Messbecher entfernen. Braten P1 auswählen, die Zeit auf 5 Minuten einstellen und auf Start drücken.

Schritt 2

Kartoffeln, Zwiebeln, Thymian und 300 mL Wasser hinzugeben. Den Deckel schließen und den Messbecher herausnehmen. Pürieren P2 auswählen und auf Start drücken. Den StirAssist-Rührer durch das Vielzweckmesser ersetzen. Butter hinzugeben und mit grobem Salz und Pfeffer abschmecken. Zwei Mal jeweils 2 Sekunden lang mit der Impulstaste verarbeiten. Einige Minuten aufwärmen.

Tipp vom Küchenchef

Das Wasser durch trockenen Weißwein ersetzen.

Alternative Rezeptidee 1

Für ein vegetarisches Hutspot die Chorizo weglassen. Das Gemüse mit der Hälfte der Butter anbraten. Gegen Ende grob gehackte, geröstete Mandeln oder Haselnüsse hinzugeben.

Alternative Rezeptidee 2

Gegen Ende dicken griechischen oder türkischen Joghurt anstelle der Butter verwenden.

EIN REZEPT VON YOLANDA VAN DER JAGT

Yolanda van der Jagt hat in bekannten Restaurants in ihrer Heimat und im Ausland gearbeitet. So hat sie mit Jamie Oliver im The River Café in London und im berühmten Chez Panisse in Kalifornien gearbeitet. In den letzten Jahren hat sie sich einen Namen als erfolgreiche Autorin von Kochbüchern und Schöpferin von Rezepten gemacht.