Espresso zubereiten

Victoria Woodward

UK

Entdecken Sie die Geheimnisse eines der beliebtesten Getränke Italiens. Espresso ist schnell und schmackhaft: Man bereitet ihn zu, indem man sehr heißes Wasser unter hohem Druck durch fein gemahlenen Kaffee laufen lässt. Wir verraten Ihnen, wie Sie den perfekten Espresso zubereiten und wie Sie ihn ganz bequem zu Hause genießen können.

Espresso zu Hause zubereiten

Frisch gepresst und in weniger als 30 Sekunden gebrüht. So bereiten Sie mit unserer Espressomaschine zu Hause einen authentisch schmeckenden Espresso zu:
•  Befüllen Sie den Wasserbehälter mit frischem Wasser und schalten Sie die Maschine ein
•  Das Wasser wird langsam heiß
•  Wählen Sie nach dem Erhitzen Ihren Filterträger aus und drücken Sie ihn in den Siebträger
•  Befüllen Sie den Filterträger mit Espressopulver 
•  Klopfen Sie an den Siebträger, damit sich das Pulver gleichmäßig und ebenmäßig verteilt und stellen Sie ihn auf einer ebenen Fläche ab
•  Verwenden Sie einen Stampfer, um das Pulver fest und gleichmäßig nach unten zu drücken
•  Platzieren Sie den Siebträger unter dem Brühkopf der Maschine
•  Drehen Sie den Griff, damit er einrastet
•  Stellen Sie die gewünschte Menge ein – und fertig!

Espressomaschine entdecken >

Was ist ein Espresso?

Espresso ist keine spezielle Kaffeebohnenart. Es ist eine Brühmethode und leitet sich von dem italienischen Wort für „gepresst“ ab. Eine kleine Menge an fast kochendem Wasser wird unter Druck durch fein gemahlene Kaffeebohnen gepresst und liefert Ihnen die reinste Essenz der Bohne.
 
Er wird für seine Stärke geliebt und ist dicker und intensiver als andere Kaffeearten. Espresso wird entweder in Einzel- oder Doppelportionierung serviert oder für eine Vielzahl köstlicher Getränke verwendet, z. B. für Caffè Latte, Cappuccino oder Latte Macchiato oder auch für Desserts wie klassisches Tiramisu bis hin zu Eis.  

Hat Espresso einen hohen Koffeingehalt?

Viele Menschen denken, dass ein Espresso mehr Koffein enthält als andere Arten von gebrühtem Kaffee.
Da man jedoch nur eine kleine Menge Kaffee trinkt, enthält Espresso pro Portion meist weniger Koffein. Ein durchschnittlicher Espresso (30 ml) enthält etwa 63 mg Koffein, während die durchschnittliche Portion Filterkaffee (178 ml) etwa 110 mg enthält.

Da wir einen Espresso viel schneller trinken als einen Kaffee, fühlt es sich so an, als würden wir eine starke Dosis Koffein zu uns nehmen. Das kann uns das Gefühl geben, dass wir mehr Koffein zu uns genommen haben, als tatsächlich der Fall war.

Die Maschine für einen authentischen Geschmack

Espressokaffee wurde schon immer in einer Maschine zubereitet, die im Jahr 1884 von Angelo Moriondo entworfen wurde. Jahrzehnte später verbesserte Luigi Bezzera das Design, indem er einen Siebträger und mehrere Brühköpfe hinzufügte.
 
Heute sind Espressomaschinen mit Technologien wie den dualen, intelligenten Temperatursensoren in unseren KitchenAid Espressomaschinen noch intelligenter. Diese einzigartigen Sensoren kommunizieren während des Brühvorgangs aktiv miteinander und stellen sicher, dass die optimale Temperatur aufrechterhalten bleibt. 

Eine weitere Innovation ist unser Siebträger mit eingelassenen Ausläufen und einem praktischen flachen Boden mit 58 mm Durchmesser für mehr Stabilität beim Tampern. Die Espressomaschine bleibt der ursprünglichen Methode treu und ist ein echter Designklassiker.
 
Verlieben Sie sich in die Espressomaschine – Artisan >

Welche unserer Espressomaschinen ist die richtige für Sie? 
Vergleichen Sie sie auf einen Blick.

Stainless steel Artisan espresso machine

Espressomaschine – Artisan

Zwei intelligente TemperatursensorenJa
Flacher Siebträger in kommerzieller Ausführung  Ja
Niederdruck-VorinfusionJa
Zubehör im Lieferumfang enthalten   Ja
Farben 7
Werkstoff GehäuseEdelstahl
Garantie5 Jahre

Crema zubereiten

Crema ist der berühmte goldene bzw. rötlich-braune Schaum, der sich oben auf einem Espresso bildet. Wie bildet er sich? Alles eine Frage des Drucks. Espressomaschinen mit Pumpen erzeugen ausreichend Druck, um die flüchtige, vollmundige Crema zu erzeugen.

Die KitchenAid Espressomaschinen verfügen über eine italienische Pumpe mit 15 bar, die den optimalen Druck für einen vollmundigen Espresso erzeugt. Das bedeutet, dass Sie authentische Espressos zubereiten können, die so schmecken, wie Sie es aus Ihrem Lieblingskaffeehaus kennen.

Finden Sie heraus, was Crema auf dem Kaffee ist >

Welche Kaffeeröstung für Espresso?

Espressofans sind sich in vielen Dingen zwar uneinig, aber über die Röstung der Bohnen und die Präzision beim Mahlen herrscht Einigkeit. Eine gute Faustregel ist, dass man am Gaumen prickelnde dunklere Röstungen am besten mit schnellen Kaffee-Brühmethoden z. B. bei Espressomaschinen verwendet. 

Dies liegt daran, dass hellere Röstungen weniger poröse Bohnen erzeugen und die Komponenten daher langsamer extrahiert werden. Filter- oder Gießverfahren eignen sich daher perfekt für hellere Röstungen. Wenn sie für Espresso verwendet werden, schmecken hellere Röstungen am Ende meist fade.  

Entdecken Sie die verschiedenen Arten von Kaffeebohnen >

Mahlen Sie Ihre eigenen Bohnen für einen vollmundigeren Geschmack

Red Artisan coffee grinder

Wenn Sie Ihre eigenen Bohnen mahlen, anstatt Pulver zu kaufen, erwarten Sie wunderbare Geschmackserlebnisse und Aromen. Für absolut frischen Kaffee mahlen Sie die Kaffeebohnen erst direkt vor der Zubereitung Ihres Getränks. 

Mit 70 Mahlgraden und automatischer Dosierfunktion bietet Ihnen unsere Kaffeemühle die Freiheit, mit Mahlgraden zu experimentieren und liefert Ihnen dabei immer die präzise Dosierung. Da sogar ein Siebträgerhalter eingebaut ist, sind Sie direkt bereit zum Tampern.  

Kaffeemühle ansehen >

Espresso trinken

Wenn Sie Ihren Espresso wie ein echter Italiener trinken möchten, beachten Sie Folgendes:
·      Reinigen Sie Ihren Gaumen mit einem Glas Wasser, vorzugsweise mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser
·      Rühren Sie Ihre Crema ein und, falls gewünscht, Zucker (so wird er in der Regel in Italien getrunken)
·      Schlückchen oder Schluck – Kaffeeexperten schwören, dass sich die Aromen je nach Trinkmethode unterscheiden
·      Lassen Sie den Kaffee Ihren Mund ausfüllen … und genießen Sie ihn.

„Espresso ist ein Wunder der Chemie
in einer Tasse.“

Werden Sie bei milchhaltigen Espresso-Getränken kreativ

Sie haben gelernt, wie man Espresso zu Hause zubereitet. Jetzt ist es an der Zeit, mit einer ganz neuen Welt von Kaffeekreationen Abenteuer zu erleben, und zwar mit Cappuccinos, Macchiatos, Frappés und vielem mehr. Unsere Espressomaschine verfügt über eine integrierte Dampfdüse, die der von Ihnen ausgewählten Milch eine satte, samtige Wärme verleiht. 

Neben Kuhmilch können Sie sich natürlich auch für eine pflanzliche (nicht auf Milch basierende) Sorte wie Soja-, Mandel-, Hafer- oder Kokosmilch entscheiden. Veganer müssen sich die Freude am Kaffee nicht mehr entgehen lassen, egal ob Sie in einem Café sitzen oder sich zu Hause entspannen.

Mit der Dampfdüse und der Kannenmethode können Sie genau die richtige Konsistenz für Ihr Kaffeegetränk festlegen. Sie können die Düse eintauchen, um eine Rollbewegung zu erzeugen und aufgeschäumte (heiße) Milch herzustellen, oder sie an der Oberfläche lassen, um mit viel Luft echten Milchschaum zu produzieren.

Tipp: Beginnen Sie mit richtig kalter Milch und einer kalten Kanne. Dadurch wird eine Überhitzung der Milch vermieden und es entstehen kleine Blasen, aus denen besserer Schaum entsteht. 

„Ein schlechter Tag mit Kaffee ist besser als
ein guter Tag ohne Kaffee."

 

 

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.