Eine schnell zubereitete Torte – toll zum Geburtstag

Unterschrift: Edd Kimber

Vorbereitung

60Min.

English chef

Erdbeer-Kokos-Geburtstagstorte

Zur Feier des ersten Geburtstags von Prince George habe ich mir eine Variante des klassischen englischen Victoria Sandwiches –  einemtraditionellen englischen Rührkuchen – überlegt. Der <strong>Victoria Sponge Cake</strong> verdankt Queen Victoria seinen Namen, die gerne davon ein Stück zu ihrem<strong> Afternoon Tea</strong> aß. Ich fand die Idee nett, einen Kuchen, der nach einer früheren Königin von England benannt ist, zu nutzen, und in eine Torte für einen künftigen König von England zu verwandeln.

Zutaten

  • - Kokostorte
  • 225 g Ungesalzene butter, zimmertemperatur
  • 225 g Streuzucker
  • 4 Große eier
  • 225 g Mehl (anmerkung des übersetzers: das im originalrezept verlangte mit backpulver gemischtes mehl (self-raising) gibt es in deutschland nicht im han...
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Kokosextrakt (wahlweise)
  • 75 g Kokosraspeln
  • - Füllung
  • 300 g Mascarpone
  • 4 EL Puderzucker
  • 100 g Erdbeerkonfitüre

Den Artisan-Multifunktionsofen auf 180 °C vorheizen (160 °C mit Umluft) und zwei 20 cm große, runde Tortenringe einfetten. Den Boden mit Backpapier auslegen.

Die Butter und den Zucker für die Torte in die Schüssel der Artisan-Küchenmaschine geben und mit dem Flachrührer etwa fünf Minuten lang leicht und locker schlagen. Die Eier nacheinander hinzugeben; jeweils vollständig unterrühren, bevor das nächste Ei an die Reihe kommt. In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Die Mehlmischung hinzugeben und bei niedriger Stufe vollständig vermengen. Falls sich der Teig zu fest anfühlt, lockern Sie ihn mit einigen Esslöffeln Milch auf. Schließlich Vanilleextrakt und Kokosextrakt sowie die Kokosraspeln hinzugeben und von Hand vermengen.

Den Teig auf die beiden Tortenringe aufteilen und vorsichtig glattstreichen. Dann im vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten goldbraun backen, bis ein in die Mitte gesteckter Spieß oder Zahnstocher keine Anhaftungen zeigt. Die Tortenböden in den Ringen zehn Minuten lang abkühlen lassen, dann kopfüber auf einen Rost stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung die Mascarpone mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben und vollständig vermengen. Abschließend die Konfitüre hinzugeben und vorsichtig verrühren. Diese Masse auf einen der Tortenböden streichen, dann den zweiten Boden darauf legen. Vor dem Servieren mit ein wenig Puderzucker bestäuben.

ANMELDEN

Wunschliste

Sie müssen angemeldet sein, um Produkte zur Wunschliste hinzuzufügen.

Anmelden

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.