i

Das neue Leben in der Küche

Valentina Pepe

Italien

Absolute Geselligkeit in der Küche mit innovativen Orten, die geschaffen wurden, um Leidenschaft für gutes Essen zu erleben und eine in sich schlüssige Umgebung zu kreieren, in der jedes Detail stimmt - die richtigen „Schlüsselworte“ sind Technologie und Teilen, ohne dass einige gute Regeln und die neusten Apps zu diesem Thema vernachlässigt werden.

Die Küche? Ein Raum im Haus, der sich perfekt fürs Teilen und Zusammensein eignet. Die innovativen Materialien sowie die Ausstattung machen die Küche offen und multifunktional. Sie wird zum Mittelpunkt und zentralen Schauplatz des Lebens. Das alte Konzept der Küche als Raum, der abgetrennt vom Rest des Hauses existiert, als Ort, an dem man Spezialitäten in absoluter Abgeschiedenheit zubereiten kann, ist seit einiger Zeit überholt. Das heutige Ziel ist es, die Küche immer weiter zu integrieren und ergonomischer zu gestalten. Erreicht werden soll dies mithilfe von schwebenden Elementen und Lösungen, die die Unordnung der Küche und deren Funktionalität mit Blick auf eine intensive Personalisierung des Raums neu strukturieren. Küchenchefs, Köche, Food-Blogger, Branchenexperten und Küchenfans haben einen neuen Weg eingeschlagen, und es ist schwer, sich diesem zu entziehen. Neue Technologien tragen mit fortschrittlichen Belüftungssystemen dazu bei, dass wir ohne große Bedenken sogar im Beisein von Gästen braten und sautieren können.

Folglich ist das neue Konzept für eine Umgebung, die ganz dem Essen gewidmet ist, hochtechnologisch, flexibel und geselliger als je zuvor - mit köstlichen Gerichten, die auf riesigen Arbeitsplatten serviert werden und auf gigantischen Kochfeldern auf den Punkt gegart wurden. All dies lädt zum Genießen an der hervorragend ausgestatteten Kücheninsel ein. Bei diesem Trend ist die Technologie nicht davor zurückgeschreckt, nützliche Smartphone-Apps sowie innovatives Zubehör und Hilfsmittel bereitzustellen, die bis vor kurzem noch unbekannt waren. So streckt die Technologie sogar denjenigen die Hand aus, die noch nicht einmal eine Tasse Kaffee kochen können. Eine Vielzahl von Präzisionswaagen, Nahrungsmitteldruckern, die die Zutaten mischen und das Gericht ausdrucken und digitalen Thermometern, um das gleichzeitige Garen von größeren Mengen Fisch oder Fleisch kontrollieren zu können, werden aus der Entfernung über das Smartphone gesteuert.  Es herrscht keinen Mangel an Pfannen, die in vier weitere Pfannen unterteilt werden können, Weinkellern für wahre Sommeliers und nützlichem Zubehör, welches als Kellner fungiert. Alle Zutaten, die Sie benötigen, um ein leichtes Mittagessen, einen aufregenden Aperitif oder ein formelles Abendessen zu improvisieren, ohne den Herd verlassen zu müssen, sind vorhanden. Lassen Sie uns das neue Leben in der Küche sowie die kleinen Regeln gemeinsam entdecken, die so konzipiert sind, dass wir das eigentliche Ziel nicht aus den Augen verlieren:

Ein stilvolles Tischgedeck

Wenn Sie einen großen Aperitif organisieren müssen, und der Schauplatz Ihre funktionale Maxi-Kücheninsel sein soll, an deren Snackbar Sie Ihre Gäste platzieren, dann besteht das größte Problem in der Wahl eines stilvollen Tischgedecks. Hier einige ausgewählte Optionen aus den neuesten ikonischen und klassischen Tischkollektionen verschiedener Marken, denn es ist wichtig, es nicht zu übertreiben. Ein Tischläufer ist perfekt für Küchenoberflächen, solange gut ersichtlich ist, wo die einzelnen Gäste Platz nehmen sollen. Ein weiterer Aspekt ist der Mittagstisch, angefangen mit der Tischdecke. Wie Sie sich vorstellen können, ist es von wesentlicher Bedeutung, dass die Tischdecke lupenrein und gut gebügelt ist. Vermeiden Sie synthetische Stoffe, da sich diese unangenehm anfühlen und nicht sehr schick sind. Die Farben können entsprechend der persönlichen Vorlieben und des Themas ausgewählt werden, unter dem Ihre Mahlzeit steht. Unabhängig davon sollten Sie es jedoch vermeiden, mehrfarbige Teller und Besteck mit übermäßig bunten Tischdecken zu kombinieren. Wenn Sie das richtige Gleichgewicht zwischen den Farben wählen, sind Sie auf der sicheren Seite.

Umgangsformen

Gutes Essen zu genießen und dabei die Zügel etwas zu lockern mag etwas Heiliges sein, doch es ist ebenso wichtig, einige Regeln zu beachten. In Bezug auf die guten Manieren ist es nicht immer zu empfehlen, allzu, „gesellig“ zu sein, und auch die Etikette muss sich Veränderungen anpassen. Es ist beispielsweise eine gute Regel, das Handy nicht vor sich auf den Tisch zu legen, es sei denn, man ist alleine. Wenn man jedoch wirklich etwas wichtiges nachsehen muss, sollte man dies zunächst seinen Tischgenossen mitteilen und das Smartphone anschließend wieder wegstecken. Bedenken Sie dies Voraus, wenn Sie ihr nächstes Abendessen organisieren. 

Apps zum Downloaden
Wenn Sie in einer symbiotischen Beziehung mit Ihrem Smartphone oder Tablet leben, finden Sie hier eine Auswahl der beliebtesten Food-Apps, mit denen Sie auf dem neuesten Stand sind.

SNAPFOOD Diese von der digitalen Agentur Glooxy Plus entwickelte App ermöglicht es Ihnen, Ihre positiven Gastronomieerlebnisse mit anderen zu teilen und Teil der Community zu sein. 

EVERNOTE FOOD

Ein Muss für technologisch begeisterte Künstler. Mit dieser App können Sie verschiedene Rezepte im Internet, in Blogs und auf Kochseiten finden und in einem persönlichen Ordner abspeichern.

KITCHEN CALCULATOR PRO
Sehr praktisch beim Kochen, vor allem, wenn Sie ein Dessert-Fan sind. Diese App konvertiert das Gewicht der Zutaten in deren Volumen und umgekehrt (z.B. Cups zu Gramm). 

PAPRIKA
Diese App ist in 17 Sprachen erhältlich. Sie können Rezepte von jeder Webseite speichern. Alle Daten können gleichzeitig auf den verschiedenen Geräten abgespeichert werden, auf denen Sie die App installiert haben.

Verwandte Inhalte

Wunschliste

Sie müssen angemeldet sein, um Produkte zur Wunschliste hinzuzufügen.

Anmelden

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.