Vorherige Seite

Traditionelles tiramisu

Dies ist eines meiner Lieblingsdesserts. Es ist spielend leicht zuzubereiten und einfach lecker. Mit dem Espresso und der Mascarpone ist es eine Hommage an die Seele Italiens. In einem Glaskelch serviert, wirkt es gleichermaßen elegant und spektakulär.

Das kochen beginnen

Einzelheiten

13

Zutaten

10

Schritte

Zeit

50'

Vorbereitung

0'

Kochen

50'

Insgesamt

Das Aroma des frisch aufgebrühten Espressos gefällt mir daran am besten: Das Aroma muss kräftig sein, darf dabei aber nicht den frischen Geschmack der Mascarpone überdecken. Verwenden Sie stets die frischesten Eier, die Sie bekommen können, denn einerseits wird das Eiweiß roh verzehrt und andererseits runden Sie damit die verschiedenen Geschmacksrichtungen perfekt ab.

Zutaten

  • -Für 15-18 löffelbiskuits
  • 100 gMehl
  • 60 gKartoffelstärke
  • 120 gExtra feiner zucker
  • 2 ELZucker
  • 7Eier
  • -Für die creme
  • 3 SchussEspresso
  • 3Eiweiß
  • 6Eigelbe
  • 12 ELZucker
  • 500 gFrische mascarpone
  • 4 ELUngesüßtes kakaopulver
Machen sie es jetzt
  • Step 1

    Die Löffelbiskuits können am Vortag zubereitet werden. Den KitchenAid twelix Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseitestellen. Mehl und Kartoffelstärke zusammen in eine Schüssel sieben.

  • Step 2

    Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers in die Mengschüssel der Artisan-Küchenmaschine geben. Den Schneebesen anbringen und auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe drei Minuten lang laufen lassen, dann auf die höchste Stufe schalten. Weiter mixen, bis das Eiweiß steife Spitzen bildet. In eine saubere Schüssel geben.

  • Step 3

    Die Mengschüssel wieder in die Küchenmaschine einsetzen; die Eigelbe und den restlichen Zucker hineingeben. Zwei bis drei Minuten auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe laufen lassen, dann auf die höchste Stufe schalten, bis die Masse locker ist und an Volumen gewonnen hat.

  • Step 4

    Die Schüssel aus der Küchenmaschine nehmen und das Eigelb in Drittelportionen mit einem Silikonspachtel behutsam unterrühren. Die Hälfte der Mehl/Kartoffelstärke-Mischung hineingeben, unterrühren und dann das restliche Eiweiß hinzugeben, bis alle Zutaten gründlich vermengt sind.

  • Step 5

    Den Teig in einen Einmal-Spritzbeutel geben. Die Spitze des Beutels so abschneiden, dass eine 1 Zentimeter große Öffnung entsteht (alternativ eine glatte Metalltülle für Spritzbeutel verwenden) und die Biskuits mit etwa 7 bis 10 Zentimeter Länge (je nach Größe der Gläser, Kelche oder Schüsseln, in der Sie das Tiramisu servieren möchten) ausspritzen; genügend Platz lassen, da die Löffelbiskuits beim Backen breiter werden.

  • Step 6

    Mit den zwei zusätzlichen Esslöffeln Zucker bestreuen und in den Ofen stellen. 12-15 Minuten – oder bis sie leicht golden sind – backen.

  • Step 7

    Aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten abkühlen lassen; dann die Biskuits vom Backpapier lösen und auf einen Rost legen.

  • Step 8

    In der Zwischenzeit die Creme und den Kaffee vorbereiten. Drei Tassen Espresso aufbrühen (ich verwende die Einbaukaffeevollautomat von KitchenAid). Den Kaffee in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen.

  • Step 9

    Die Eiweiße in der Artisan-Küchenmaschine mit dem Schneebesen zu steifen Spitzen schlagen. In eine Schüssel geben und beiseitestellen. Nun die sechs Eigelbe mit dem Zucker schlagen und – in derselben Schüssel – die Artisan-Küchenmaschine mit dem Schneebesen etwa fünf Minuten auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe laufen lassen. Die Mascarpone hinzugeben und die Küchenmaschine eine Minute lang bei niedriger Geschwindigkeit laufen lassen, bis alle Zutaten gründlich vermengt sind. Die Mengschüssel aus der Küchenmaschine nehmen, das Eiweiß mit einem Spachtel vorsichtig unterrühren.

  • Step 10

    12 Löffelbiskuits nehmen (der Rest ist für den Nachmittagstee). Drei oder vier Biskuits im Kaffee einweichen und unten im Glas drapieren. 1/3 der Mascarpone-Creme hinzugeben und mit ein wenig ungesüßtem Kakao bestäuben. Mit weiteren drei oder vier in Kaffee getränkten Biskuits und einer weiteren Lage Creme bedecken und mit Kakao bestäuben. Auf dieselbe Art die restlichen Zutaten verarbeiten und mit gesiebtem, ungesüßtem Kakao bestäuben. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren (maximal zwei Tage).

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Offene lasagne mit geröstetem gemüse und kräuterricotta

Wenn man die gekochte Tomatensauce durch Kirschtomaten ersetzt und die Lasagne nicht im Ofen bäckt, erhält...

  • 30' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Crostini mit schokolade-tapenade

Tapenade ist eine provenzalische Olivenpaste, die traditionellerweise mit Kapern und Anchovis zubereitet...

  • 10' Vorbereitung
  • 0' Kochen

Einfach, und doch einfach gut

Quiches sind pikante Pasteten aus Mürbeteig mit einer Füllung auf Basis von Eiern, Milch oder Sahne,...

  • 60' Vorbereitung
  • 0' Kochen

Kochen ist eine reise
Ihre beginnt hier

  • Rezepte für jedes Ereignis
    und für jede Stimmung

  • Machen Sie mit exklusiven
    Rezepten das Beste aus Ihrer Kücheneinrichtung

  • Lassen Sie sich inspirieren

Registrieren

Bleiben sie up to date

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, für wunderbare Speise-Inspirationen, hilfreiche Tricks und verlockende KitchenAid-Angebote.

ANMELDEN
Privacy*

Traditionelles tiramisu

Step 1

Die Löffelbiskuits können am Vortag zubereitet werden. Den KitchenAid twelix Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseitestellen. Mehl und Kartoffelstärke zusammen in eine Schüssel sieben.

Step 2

Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers in die Mengschüssel der Artisan-Küchenmaschine geben. Den Schneebesen anbringen und auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe drei Minuten lang laufen lassen, dann auf die höchste Stufe schalten. Weiter mixen, bis das Eiweiß steife Spitzen bildet. In eine saubere Schüssel geben.

Step 3

Die Mengschüssel wieder in die Küchenmaschine einsetzen; die Eigelbe und den restlichen Zucker hineingeben. Zwei bis drei Minuten auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe laufen lassen, dann auf die höchste Stufe schalten, bis die Masse locker ist und an Volumen gewonnen hat.

Step 4

Die Schüssel aus der Küchenmaschine nehmen und das Eigelb in Drittelportionen mit einem Silikonspachtel behutsam unterrühren. Die Hälfte der Mehl/Kartoffelstärke-Mischung hineingeben, unterrühren und dann das restliche Eiweiß hinzugeben, bis alle Zutaten gründlich vermengt sind.

Step 5

Den Teig in einen Einmal-Spritzbeutel geben. Die Spitze des Beutels so abschneiden, dass eine 1 Zentimeter große Öffnung entsteht (alternativ eine glatte Metalltülle für Spritzbeutel verwenden) und die Biskuits mit etwa 7 bis 10 Zentimeter Länge (je nach Größe der Gläser, Kelche oder Schüsseln, in der Sie das Tiramisu servieren möchten) ausspritzen; genügend Platz lassen, da die Löffelbiskuits beim Backen breiter werden.

Step 6

Mit den zwei zusätzlichen Esslöffeln Zucker bestreuen und in den Ofen stellen. 12-15 Minuten – oder bis sie leicht golden sind – backen.

Step 7

Aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten abkühlen lassen; dann die Biskuits vom Backpapier lösen und auf einen Rost legen.

Step 8

In der Zwischenzeit die Creme und den Kaffee vorbereiten. Drei Tassen Espresso aufbrühen (ich verwende die Einbaukaffeevollautomat von KitchenAid). Den Kaffee in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen.

Step 9

Die Eiweiße in der Artisan-Küchenmaschine mit dem Schneebesen zu steifen Spitzen schlagen. In eine Schüssel geben und beiseitestellen. Nun die sechs Eigelbe mit dem Zucker schlagen und – in derselben Schüssel – die Artisan-Küchenmaschine mit dem Schneebesen etwa fünf Minuten auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe laufen lassen. Die Mascarpone hinzugeben und die Küchenmaschine eine Minute lang bei niedriger Geschwindigkeit laufen lassen, bis alle Zutaten gründlich vermengt sind. Die Mengschüssel aus der Küchenmaschine nehmen, das Eiweiß mit einem Spachtel vorsichtig unterrühren.

Step 10

12 Löffelbiskuits nehmen (der Rest ist für den Nachmittagstee). Drei oder vier Biskuits im Kaffee einweichen und unten im Glas drapieren. 1/3 der Mascarpone-Creme hinzugeben und mit ein wenig ungesüßtem Kakao bestäuben. Mit weiteren drei oder vier in Kaffee getränkten Biskuits und einer weiteren Lage Creme bedecken und mit Kakao bestäuben. Auf dieselbe Art die restlichen Zutaten verarbeiten und mit gesiebtem, ungesüßtem Kakao bestäuben. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren (maximal zwei Tage).

Wunschliste

Sie müssen angemeldet sein, um Produkte zur Wunschliste hinzuzufügen.

Anmelden

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.