Vorherige Seite
Pasta pasta

Süßkartoffel-Gnocchi mit brauner Butter-Honig-Sauce

Diese farbenfrohen, schmackhaften und würzigen Süßkartoffel-Gnocchi sind eine echte Geschmacksexplosion. Verblüffend einfach und mit einer KitchenAid Küchenmaschine von Grund auf selbst gemacht.

Das kochen beginnen

Werkzeuge

Einzelheiten

13

Zutaten

9

Schritte

Zeit

60'

Vorbereitung

20'

Kochen

80'

Insgesamt

Zutaten

  • 2–3 große (500 g)Süßkartoffeln
  • 1 große (225 g)Russet-Kartoffel
  • 1Eigelb
  • 1 TLSalz
  • 210 gMehl
  • 30 gKuchenmehl
  • 85 gButter
  • 3Knoblauchzehen, gehackt
  • 70 gPinienkerne
  • 1 TLfrischer Salbei, gehackt
  • 85 gHonig
  • 150 gBabyspinat
  • -frisch geriebener Parmesan (nach Geschmack)
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Kartoffeln in zwei Hälften schneiden und mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen. In den Ofen stellen und etwa 35 Minuten backen, bis sie gabelzart sind. (HINWEIS: Die Russet-Kartoffel muss länger gebacken werden.)

  • Schritt 2

    Die Kartoffeln nach dem Backen pellen, sobald sie kühl genug zum Verarbeiten sind, und die Schalen entsorgen.

  • Schritt 3

    Die geschälten Kartoffeln in die Küchenmaschine geben und den Flachrührer anschließen. Mit Geschwindigkeitsstufe 2 beginnen, dann die Geschwindigkeit auf Stufe 6 erhöhen und die Kartoffeln 30 Sekunden lang pürieren.

  • Schritt 4

    Den Flachrührer gegen den Knethaken austauschen. Salz und Eigelb hinzugeben und die Geschwindigkeit der Küchenmaschine auf Stufe 2 stellen. Während des Rührens das Mehl schrittweise in die Küchenmaschine geben, jeweils etwa ein Viertel der Menge. Sobald das hinzugefügte Mehl eingearbeitet ist, sofort den nächsten Schwung hinzugeben. Wenn alles zugegeben wurde, die Küchenmaschine ausschalten. Der Teig sollte etwas klebrig sein. Wenn er jedoch zum Verarbeiten zu klebrig ist, weitere 30 g Mehl hinzugeben und erst dann den Teig aus der Rührschüssel nehmen.

  • Schritt 5

    Mit leicht bemehlten Händen den Teig aus der Küchenmaschine nehmen. (Den Teig behutsam auf einer leicht bemehlten Oberfläche kneten, bis er sich verarbeiten lässt.) Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück einzeln zu einem dünnen Zylinder von etwa 1 bis 1,5 cm Durchmesser rollen. Diese Rolle längs in 1 bis 1,5 cm große Stücke schneiden, dann jedes Stück über die Zinken einer Gabel (oder ein Gnocchi-Brett) rollen, damit Rillen entstehen.

  • Schritt 6

    Einen großen Topf voller Wasser mit 1 Teelöffel Salz zum Kochen bringen. Die Gnocchi in Chargen 4 bis 5 Minuten lang oder so lange kochen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel auf ein sauberes Backblech mit Rand legen. Vollständig abkühlen lassen.

  • Schritt 7

    Die Butter in einem großen Topf bei mittelhoher Hitze zum Schmelzen bringen. Nach dem Schmelzen auf mittlere Hitze reduzieren und die Butter etwa 3 Minuten köcheln lassen, bis die Butterfeststoffe braun sind und ein Röstaroma verströmen (Pfanne gelegentlich schwenken). Auf mittelhohe Hitze stellen, gehackten Knoblauch, Pinienkerne und Salbei hinzugeben und umrühren, damit die Zutaten gleichmäßig mit Butter bedeckt werden. 1 bis 2 Minuten rösten und gelegentlich umrühren.

  • Schritt 8

    Gnocchi in den Topf geben. Vorsichtig umrühren, damit sich die Butter gleichmäßig verteilt, und 1 Minute lang ohne Deckel garen. Den Honig dazugeben, nochmals umrühren und eine weitere Minute garen. Zum Schluss den Babyspinat hinzugeben, Deckel auf den Topf legen und den Spinat etwa eine Minute lang zusammenfallen lassen. Deckel vom Topf nehmen und den Spinat unter die Mischung rühren.

  • Schritt 9

    Herd ausschalten, die Gnocchi in frisch geriebenem Parmesan wenden und sofort mit Salzflocken, frisch gemahlenem Pfeffer und mehr Parmesan servieren.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Bleiben sie up to date

Melden Sie sich für Neuigkeiten, Rezepte und Tipps an und erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf.

ANMELDEN

Ich verstehe und bestätige den Inhalt der Datenschutzerklärung und:




Ihr persönlicher Rabattcode kann nur einmal einlösbar bei kitchenaid.de werden. Der Rabatt kann nicht mit anderen KitchenAid Rabatten oder Aktionen kombiniert werden. Sie erhalten den Rabattcode per E-Mail, wenn Sie unseren Newsletter zum ersten Mal abonnieren. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Süßkartoffel-Gnocchi mit brauner Butter-Honig-Sauce

Schritt 1

Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Kartoffeln in zwei Hälften schneiden und mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen. In den Ofen stellen und etwa 35 Minuten backen, bis sie gabelzart sind. (HINWEIS: Die Russet-Kartoffel muss länger gebacken werden.)

Schritt 2

Die Kartoffeln nach dem Backen pellen, sobald sie kühl genug zum Verarbeiten sind, und die Schalen entsorgen.

Schritt 3

Die geschälten Kartoffeln in die Küchenmaschine geben und den Flachrührer anschließen. Mit Geschwindigkeitsstufe 2 beginnen, dann die Geschwindigkeit auf Stufe 6 erhöhen und die Kartoffeln 30 Sekunden lang pürieren.

Schritt 4

Den Flachrührer gegen den Knethaken austauschen. Salz und Eigelb hinzugeben und die Geschwindigkeit der Küchenmaschine auf Stufe 2 stellen. Während des Rührens das Mehl schrittweise in die Küchenmaschine geben, jeweils etwa ein Viertel der Menge. Sobald das hinzugefügte Mehl eingearbeitet ist, sofort den nächsten Schwung hinzugeben. Wenn alles zugegeben wurde, die Küchenmaschine ausschalten. Der Teig sollte etwas klebrig sein. Wenn er jedoch zum Verarbeiten zu klebrig ist, weitere 30 g Mehl hinzugeben und erst dann den Teig aus der Rührschüssel nehmen.

Schritt 5

Mit leicht bemehlten Händen den Teig aus der Küchenmaschine nehmen. (Den Teig behutsam auf einer leicht bemehlten Oberfläche kneten, bis er sich verarbeiten lässt.) Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück einzeln zu einem dünnen Zylinder von etwa 1 bis 1,5 cm Durchmesser rollen. Diese Rolle längs in 1 bis 1,5 cm große Stücke schneiden, dann jedes Stück über die Zinken einer Gabel (oder ein Gnocchi-Brett) rollen, damit Rillen entstehen.

Schritt 6

Einen großen Topf voller Wasser mit 1 Teelöffel Salz zum Kochen bringen. Die Gnocchi in Chargen 4 bis 5 Minuten lang oder so lange kochen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel auf ein sauberes Backblech mit Rand legen. Vollständig abkühlen lassen.

Schritt 7

Die Butter in einem großen Topf bei mittelhoher Hitze zum Schmelzen bringen. Nach dem Schmelzen auf mittlere Hitze reduzieren und die Butter etwa 3 Minuten köcheln lassen, bis die Butterfeststoffe braun sind und ein Röstaroma verströmen (Pfanne gelegentlich schwenken). Auf mittelhohe Hitze stellen, gehackten Knoblauch, Pinienkerne und Salbei hinzugeben und umrühren, damit die Zutaten gleichmäßig mit Butter bedeckt werden. 1 bis 2 Minuten rösten und gelegentlich umrühren.

Schritt 8

Gnocchi in den Topf geben. Vorsichtig umrühren, damit sich die Butter gleichmäßig verteilt, und 1 Minute lang ohne Deckel garen. Den Honig dazugeben, nochmals umrühren und eine weitere Minute garen. Zum Schluss den Babyspinat hinzugeben, Deckel auf den Topf legen und den Spinat etwa eine Minute lang zusammenfallen lassen. Deckel vom Topf nehmen und den Spinat unter die Mischung rühren.

Schritt 9

Herd ausschalten, die Gnocchi in frisch geriebenem Parmesan wenden und sofort mit Salzflocken, frisch gemahlenem Pfeffer und mehr Parmesan servieren.

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.