i
Vorherige Seite
Schnell und einfach

Naan-Brot mit Baba Ghanoush

Cremiges, rauchiges Baba Ghanoush und duftendes Naan sind wie füreinander geschaffen. Diesen üppigen Snack können Sie zu Hause mit einer Küchenmaschine und einem Standmixer von KitchenAid zubereiten.

Das kochen beginnen

Werkzeuge

Einzelheiten

22

Zutaten

9

Schritte

Zeit

20'

Vorbereitung

30'

Kochen

50'

Insgesamt

Zutaten

  • -Für Baba Ghanoush:
  • 2 (1,1 kg)mittelgroße Auberginen
  • 4Knoblauchzehen
  • 3 ELZitronensaft, wenn nötig mehr, und Zitronenschale
  • 80gTahini
  • 85 gnatives Olivenöl extra, dazu etwas zum Bepinseln der Auberginen
  • 2 ELglatte Petersilie, sowie etwas zusätzlich zum Garnieren
  • 1 ½ TL + 1 ½ TL (Für das Naan)Salz
  • ½ TLGemahlener kreuzkümmel
  • ¼ TLGeräucherte paprika
  • -Für das Naan:
  • 1 TLHonig
  • 120 mlWarmes wasser
  • 2 ¼ TLTrockenhefe
  • 270 gMehl
  • 1 ELOlivenöl
  • 60 gNaturjoghurt
  • 60 mlVollmilch
  • 2 KnoblauchzehenKnoblauch, fein gehackt
  • 1 TLAnissamen
  • -etwas Öl, zum Einfetten der Pfanne
  • 40 gGeschmolzene butter
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Die Aubergine längs halbieren, jede Hälfte mit Olivenöl beträufeln und das Öl mit den Händen gleichmäßig verteilen. Die Auberginenhälften mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen und im Ofen 30 bis 35 Minuten oder so lange rösten, bis die Schale nachgibt und runzelig wird.

  • Schritt 2

    Die Auberginen aus dem Ofen nehmen. Wenn sie etwas abgekühlt sind, ein feines Sieb über eine Schüssel legen und das Auberginenfleisch mit einem Löffel in das Sieb ausschaben. Das Auberginenfleisch 10 Minuten ruhen lassen und während dieser Zeit ein- oder zweimal zusammendrücken.

  • Schritt 3

    Die Aubergine und alle anderen Zutaten in den Mixer geben. Geschwindigkeitsstufe 3 einstellen und 20 Sekunden oder so lange mixen, bis die Mischung cremig ist. Einen Spritzer Olivenöl, eine Prise geräucherten Paprika und Zitronenschale darüber geben.

  • Schritt 4

    Für das Naan-Brot warmes Wasser, Hefe und Honig in eine große Schüssel geben und vorsichtig verquirlen. Fünf Minuten oder so lange ruhen lassen, bis die Mischung schaumig ist.

  • Schritt 5

    Mehl, Olivenöl, Joghurt, Milch, Salz, gehackten Knoblauch und Anissamen in die Rührschüssel geben und die Hefemischung zugießen. Mit dem Knethaken die Küchenmaschine 30 Sekunden lang auf Geschwindigkeitsstufe 2 arbeiten lassen, dann auf Geschwindigkeitsstufe 6 erhöhen und 3 bis 4 Minuten lang kneten, oder bis der Teig glatt und elastisch ist.

  • Schritt 6

    Teig aus der Küchenmaschine nehmen, eine Kugel formen und den Teig in eine leicht eingefettete mittelgroße Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.

  • Schritt 7

    Den Teig in sechs Stücke schneiden, sobald er fertig ist. Auf einer bemehlten Oberfläche jedes Stück ½ cm dick ausrollen, so dass es in die gusseiserne Bratpfanne passt.

  • Schritt 8

    Die Butter in einer kleinen Schüssel zum Schmelzen bringen, 1 Esslöffel gehackte Petersilie untermischen und samt einem Backpinsel neben dem Kochfeld bereitstellen.

  • Schritt 9

    Die Pfanne erhitzen, bis sie raucht, und jedes Naan-Brot in der trockenen Pfanne 2 bis 3 Minuten oder so lange backen, bis es Blasen wirft und eine goldbraune Farbe hat. Wenden und weitere 2 bis 3 Minuten backen. Die Oberseite des Naan kurz vor dem Herausnehmen aus der Pfanne mit der geschmolzenen Buttersauce bestreichen, dann das Naan aus der Pfanne nehmen, großzügig die andere Seite bestreichen und das Naan beiseitelegen. Warm mit Baba Ghanoush servieren.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Bleiben sie up to date

Melden Sie sich für Neuigkeiten, Rezepte und Tipps an und erhalten Sie 5 % Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf.

ANMELDEN

Ich verstehe und bestätige den Inhalt der Datenschutzerklärung und:


a) Ich erkläre mich damit einverstanden, personalisierte Marketingmitteilungen von KitchenAid und anderen Marken der WhirlPool Corporation sowie einen einmaligen einlösbar Rabatt von 5% auf meinen nächsten Einkauf zu erhalten.



b) In Bezug auf die Garantieleistungen für meine Haushaltsgroßgeräte möchte ich von Domestic & General Insurance PLC kontaktiert werden.



Ihr persönlicher Rabattcode kann nur einmal einlösbar bei kitchenaid.de werden. Der Rabatt kann nicht mit anderen KitchenAid Rabatten oder Aktionen kombiniert werden. Sie erhalten den Rabattcode per E-Mail, wenn Sie unseren Newsletter zum ersten Mal abonnieren. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Naan-Brot mit Baba Ghanoush

Schritt 1

Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Die Aubergine längs halbieren, jede Hälfte mit Olivenöl beträufeln und das Öl mit den Händen gleichmäßig verteilen. Die Auberginenhälften mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen und im Ofen 30 bis 35 Minuten oder so lange rösten, bis die Schale nachgibt und runzelig wird.

Schritt 2

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen. Wenn sie etwas abgekühlt sind, ein feines Sieb über eine Schüssel legen und das Auberginenfleisch mit einem Löffel in das Sieb ausschaben. Das Auberginenfleisch 10 Minuten ruhen lassen und während dieser Zeit ein- oder zweimal zusammendrücken.

Schritt 3

Die Aubergine und alle anderen Zutaten in den Mixer geben. Geschwindigkeitsstufe 3 einstellen und 20 Sekunden oder so lange mixen, bis die Mischung cremig ist. Einen Spritzer Olivenöl, eine Prise geräucherten Paprika und Zitronenschale darüber geben.

Schritt 4

Für das Naan-Brot warmes Wasser, Hefe und Honig in eine große Schüssel geben und vorsichtig verquirlen. Fünf Minuten oder so lange ruhen lassen, bis die Mischung schaumig ist.

Schritt 5

Mehl, Olivenöl, Joghurt, Milch, Salz, gehackten Knoblauch und Anissamen in die Rührschüssel geben und die Hefemischung zugießen. Mit dem Knethaken die Küchenmaschine 30 Sekunden lang auf Geschwindigkeitsstufe 2 arbeiten lassen, dann auf Geschwindigkeitsstufe 6 erhöhen und 3 bis 4 Minuten lang kneten, oder bis der Teig glatt und elastisch ist.

Schritt 6

Teig aus der Küchenmaschine nehmen, eine Kugel formen und den Teig in eine leicht eingefettete mittelgroße Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat.

Schritt 7

Den Teig in sechs Stücke schneiden, sobald er fertig ist. Auf einer bemehlten Oberfläche jedes Stück ½ cm dick ausrollen, so dass es in die gusseiserne Bratpfanne passt.

Schritt 8

Die Butter in einer kleinen Schüssel zum Schmelzen bringen, 1 Esslöffel gehackte Petersilie untermischen und samt einem Backpinsel neben dem Kochfeld bereitstellen.

Schritt 9

Die Pfanne erhitzen, bis sie raucht, und jedes Naan-Brot in der trockenen Pfanne 2 bis 3 Minuten oder so lange backen, bis es Blasen wirft und eine goldbraune Farbe hat. Wenden und weitere 2 bis 3 Minuten backen. Die Oberseite des Naan kurz vor dem Herausnehmen aus der Pfanne mit der geschmolzenen Buttersauce bestreichen, dann das Naan aus der Pfanne nehmen, großzügig die andere Seite bestreichen und das Naan beiseitelegen. Warm mit Baba Ghanoush servieren.

top

Wunschliste

Sie müssen angemeldet sein, um Produkte zur Wunschliste hinzuzufügen.

Anmelden

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.