Vorherige Seite
Süsse träume

Matcha Mochi-Eis

Es macht Spaß, dieses Matcha Mochi-Eis herzustellen – und zu essen.

Das kochen beginnen

Einzelheiten

8

Zutaten

10

Schritte

Zeit

60'

Vorbereitung

4'

Kochen

64'

Insgesamt

Zutaten

Wie viele Portionen?

  • 180 mlVollmilch
  • 82 g + 27 gZucker
  • 240 mlSchlagsahne
  • 1 ½ ELMatcha-Pulver
  • 50 gReismehl
  • 90 mlWasser
  • 1/8 TLPandan-Extrakt
  • 1 ½ EL + etwas mehr zum Bemehlen der ArbeitsflächeSpeisestärke
  • 360 mlVollmilch
  • 165 g + 55 gZucker
  • 480 mlSchlagsahne
  • 3 ELMatcha-Pulver
  • 100 gReismehl
  • 180 mlWasser
  • 1/4 TLPandan-Extrakt
  • 3 EL + etwas mehr zum Bemehlen der ArbeitsflächeSpeisestärke
  • 540 mlVollmilch
  • 246 g + 81 gZucker
  • 720 mlSchlagsahne
  • 4 ½ ELMatcha-Pulver
  • 150 gReismehl
  • 270 mlWasser
  • 1/3 TLPandan-Extrakt
  • 4 ½ EL + etwas mehr zum Bemehlen der ArbeitsflächeSpeisestärke
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    Um das Matcha-Eis zuzubereiten, die Milch und den Großteil des Zuckers in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In eine Schüssel gießen und vollständig abkühlen lassen.

  • Schritt 2

    Die Sahne bis auf 3 Esslöffel in eine Schüssel geben. Die restliche Sahne mit dem Matcha-Pulver mischen und in die Schüssel geben. Kurz rühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben.

  • Schritt 3

    Die Speiseeismaschine an der Küchenmaschine anbringen (der Eiscreme-Behälter der Speiseeismaschine muss vor der Benutzung über Nacht im Gefrierschrank aufbewahrt werden).

  • Schritt 4

    Die Geschwindigkeitsstufe auf 1 stellen und die Sahnemischung in die Schüssel der Speiseeismaschine geben.

  • Schritt 5

    20 Minuten lang verrühren, bis die Eismasse eine gewisse Festigkeit erreicht hat. Weitere 4 Stunden einfrieren.

  • Schritt 6

    Für den Mochi-Teig Reismehl, Wasser und restlichen Zucker in einer mikrowellengeeigneten Schüssel vermengen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Minute bei 900 Watt in der Mikrowelle erwärmen. Das Pandan-Extrakt unterrühren und anschließend wieder mit Frischhaltefolie abdecken und eine weitere Minute in der Mikrowelle erwärmen.

  • Schritt 7

    Die Arbeitsfläche und den Teigroller großzügig mit der Speisestärke bemehlen. Den Mochi-Teig auf die Arbeitsfläche legen und ausrollen.

  • Schritt 8

    Kreise in der gewünschten Größe ausschneiden und beiseite legen.

  • Schritt 9

    Mit einem Eisportionierer runde Eiskugeln formen. Die Kugeln auf die Mochi legen und mithilfe von Frischhaltefolie daraus Runde Bällchen formen.

  • Schritt 10

    Sofort servieren oder das Mochi-Eis in den Gefrierschrank stellen und später genießen.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Matcha Mochi-Eis

Schritt 1

Um das Matcha-Eis zuzubereiten, die Milch und den Großteil des Zuckers in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In eine Schüssel gießen und vollständig abkühlen lassen.

Schritt 2

Die Sahne bis auf 3 Esslöffel in eine Schüssel geben. Die restliche Sahne mit dem Matcha-Pulver mischen und in die Schüssel geben. Kurz rühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben.

Schritt 3

Die Speiseeismaschine an der Küchenmaschine anbringen (der Eiscreme-Behälter der Speiseeismaschine muss vor der Benutzung über Nacht im Gefrierschrank aufbewahrt werden).

Schritt 4

Die Geschwindigkeitsstufe auf 1 stellen und die Sahnemischung in die Schüssel der Speiseeismaschine geben.

Schritt 5

20 Minuten lang verrühren, bis die Eismasse eine gewisse Festigkeit erreicht hat. Weitere 4 Stunden einfrieren.

Schritt 6

Für den Mochi-Teig Reismehl, Wasser und restlichen Zucker in einer mikrowellengeeigneten Schüssel vermengen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Minute bei 900 Watt in der Mikrowelle erwärmen. Das Pandan-Extrakt unterrühren und anschließend wieder mit Frischhaltefolie abdecken und eine weitere Minute in der Mikrowelle erwärmen.

Schritt 7

Die Arbeitsfläche und den Teigroller großzügig mit der Speisestärke bemehlen. Den Mochi-Teig auf die Arbeitsfläche legen und ausrollen.

Schritt 8

Kreise in der gewünschten Größe ausschneiden und beiseite legen.

Schritt 9

Mit einem Eisportionierer runde Eiskugeln formen. Die Kugeln auf die Mochi legen und mithilfe von Frischhaltefolie daraus Runde Bällchen formen.

Schritt 10

Sofort servieren oder das Mochi-Eis in den Gefrierschrank stellen und später genießen.

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.