Vorherige Seite
Schnell und einfach

Indische Kichererbsen- Crêpes

Wasser und Öl in den Behälter des KitchenAid® Power Plus® Blender geben, dann Mehl und andere trockene Zutaten außer dem Koriander dazufügen.

Das kochen beginnen

Werkzeuge

Einzelheiten

10

Zutaten

15

Schritte

Zutaten

  • 1 ¼ Tassen (300 ml)lauwarmes gefiltertes Wasser (*siehe Anmerkung)
  • 2 ELDistel-, Traubenkern- oder Olivenöl, plus mehr zum Kochen
  • 1 Tasse (125 g)Kichererbsenmehl aus hellen europäischen Kichererbsen (Garbanzo) oder dunklen indischen (Besanmehl, Chana Daal) (*siehe Anmerkung)
  • ¾ TLMeersalz
  • ½ TLKnoblauchpulver
  • ½ TLZwiebelpulver
  • ¼ TLscharfes gelbes Currypulver
  • ⅛ TLCayenne-pfeffer
  • ⅛ TLKala Namak (indisches schwarzes Salz)(optional)
  • ½ Tasse (19 g)Korianderblätter
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    Wasser und Öl in den Behälter des KitchenAid® Power Plus® Blender geben, dann Mehl und andere trockene Zutaten außer dem Koriander dazufügen.

  • Schritt 2

    Auf variabler Geschwindigkeit 3 etwa 5 Sekunden lang mixen, nur gerade so lang, dass die Mischung ohne Klumpen vermengt ist. (Nicht zu lange mixen.)

  • Schritt 3

    Die Korianderblätter hinzugeben und auf variabler Geschwindigkeit 3 noch einmal etwa 3 Sekunden mixen, bis die Blätter grob gehackt, aber noch nicht püriert sind.

  • Schritt 4

    Den Teig in einen Krug umfüllen und etwa 10 bis 15 Minuten ruhen lassen, damit er noch leicht eindickt.

  • Schritt 5

    Mit Hilfe eines Stücks Küchenpapier eine Crêpepfanne oder Antihaftpfanne von 8 in/20 cm Durchmesser mit etwa ½ TL Öl einfetten.

  • Schritt 6

    Die Pfanne auf mittlerer bis niedriger Hitze erwärmen, je nach Herd.

  • Schritt 7

    Die Pfanne vom Herd nehmen und eine knappe ⅓ Tasse (75 ml) vom Teig hineingeben.

  • Schritt 8

    Die Pfanne sofort hin und her bewegen, um den Teig gleichmäßig darin zu verteilen. (Ich lasse den Teig zweimal bis an jeden Rand laufen, damit die Crêpes nicht zu dünn und knusprig werden.)

  • Schritt 9

    Die Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen und die Crêpe etwa 2 Minuten lang backen, bis der Teig an der Oberfläche Blasen wirft und die Ränder sich leicht von der Pfanne heben.

  • Schritt 10

    Die Crêpe mit einer Spachtel wenden und auf der anderen Seite noch etwa 1 Minute backen, bis sie leicht braun ist.

  • Schritt 11

    Von der Pfanne auf einen Teller legen. Diesen Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen, dabei die Pfanne mit dem öligen Küchenpapier nach jeder Crêpe leicht neu einfetten.

  • Schritt 12

    Die fertigen Crêpes übereinanderstapeln, damit sie weich werden und sich aufrollen oder falten lassen.

  • Schritt 13

    Mit Chutneys, Dips oder mit Gemüse gefüllt servieren

  • *Anmerkung

    If using chickpea (garbanzo) flour in place of besan (gram) flour, use 1 1/3 cups water.

  • Anmerkungen

    Ich habe dieses Rezept mit scharfem indischem gelbem Currypulver getestet, dabei aber die Mengen an Currypulver und Cayenne-Pfeffer so mild gelassen, dass die Crêpes mit Currys, Chutneys, Dips usw. kombiniert werden können. Falls Sie die Crêpes gerne allein als pikante Snacks möchten, sollten Sie ½ TL Currypulver und ¼ TL Cayenne verwenden.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Bleiben sie up to date

Melden Sie sich für Neuigkeiten, Rezepte und Tipps an und erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf.

ANMELDEN

Ich verstehe und bestätige den Inhalt der Datenschutzerklärung und:




Ihr persönlicher Rabattcode kann nur einmal einlösbar bei kitchenaid.de werden. Der Rabatt kann nicht mit anderen KitchenAid Rabatten oder Aktionen kombiniert werden. Sie erhalten den Rabattcode per E-Mail, wenn Sie unseren Newsletter zum ersten Mal abonnieren. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Indische Kichererbsen- Crêpes

Schritt 1

Wasser und Öl in den Behälter des KitchenAid® Power Plus® Blender geben, dann Mehl und andere trockene Zutaten außer dem Koriander dazufügen.

Schritt 2

Auf variabler Geschwindigkeit 3 etwa 5 Sekunden lang mixen, nur gerade so lang, dass die Mischung ohne Klumpen vermengt ist. (Nicht zu lange mixen.)

Schritt 3

Die Korianderblätter hinzugeben und auf variabler Geschwindigkeit 3 noch einmal etwa 3 Sekunden mixen, bis die Blätter grob gehackt, aber noch nicht püriert sind.

Schritt 4

Den Teig in einen Krug umfüllen und etwa 10 bis 15 Minuten ruhen lassen, damit er noch leicht eindickt.

Schritt 5

Mit Hilfe eines Stücks Küchenpapier eine Crêpepfanne oder Antihaftpfanne von 8 in/20 cm Durchmesser mit etwa ½ TL Öl einfetten.

Schritt 6

Die Pfanne auf mittlerer bis niedriger Hitze erwärmen, je nach Herd.

Schritt 7

Die Pfanne vom Herd nehmen und eine knappe ⅓ Tasse (75 ml) vom Teig hineingeben.

Schritt 8

Die Pfanne sofort hin und her bewegen, um den Teig gleichmäßig darin zu verteilen. (Ich lasse den Teig zweimal bis an jeden Rand laufen, damit die Crêpes nicht zu dünn und knusprig werden.)

Schritt 9

Die Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen und die Crêpe etwa 2 Minuten lang backen, bis der Teig an der Oberfläche Blasen wirft und die Ränder sich leicht von der Pfanne heben.

Schritt 10

Die Crêpe mit einer Spachtel wenden und auf der anderen Seite noch etwa 1 Minute backen, bis sie leicht braun ist.

Schritt 11

Von der Pfanne auf einen Teller legen. Diesen Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen, dabei die Pfanne mit dem öligen Küchenpapier nach jeder Crêpe leicht neu einfetten.

Schritt 12

Die fertigen Crêpes übereinanderstapeln, damit sie weich werden und sich aufrollen oder falten lassen.

Schritt 13

Mit Chutneys, Dips oder mit Gemüse gefüllt servieren

*Anmerkung

If using chickpea (garbanzo) flour in place of besan (gram) flour, use 1 1/3 cups water.

Anmerkungen

Ich habe dieses Rezept mit scharfem indischem gelbem Currypulver getestet, dabei aber die Mengen an Currypulver und Cayenne-Pfeffer so mild gelassen, dass die Crêpes mit Currys, Chutneys, Dips usw. kombiniert werden können. Falls Sie die Crêpes gerne allein als pikante Snacks möchten, sollten Sie ½ TL Currypulver und ¼ TL Cayenne verwenden.

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.