Hausgemachte Pizza

Vorbereitung

45Min.

Hausgemachte Pizza

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte … und weckt bestimmt auch in Ihnen die Lust auf Gesellschaft von Freunden unter freiem Himmel. Ob Aperitif, Dinner, Brunch – verleihen Sie Ihrer nächsten Party doch das gewisse Etwas! Falls die Nachricht Sie noch nicht erreicht haben sollte: Gourmet-Pizza ist der neue Trend in Europa. Im Sturm erobert diese einfach zuzubereitende und gesunde Speise die Tische und Gasträume des Kontinents in immer neuen, innovativen Variationen! Wenn Sie sich bisher von der langwierigen Vorbereitung haben abhalten lassen, dann schaffen wir gerne Abhilfe: Die 6,9-L-Küchenmaschine bereitet schnell und mühelos einen weichen, glatten und trockenen Teig für Sie zu. Die 6,9 Liter fassende Schüssel und der optimierte Motor ermöglichen die Zubereitung großer Mengen

Zutaten

  • 800 g Weizenmehl
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 1 Esslöffel Meersalz
  • 14 g Hefe
  • eine Prise Rohrzucker
  • 650 ml Wasser

800 Gramm Weizenmehl in die Schüssel geben und dann 200 Gramm Hartweizengrieß für mehr Biss und Geschmack hinzugeben; noch 1 Esslöffel Meersalz, 14 Gramm Hefe und eine Prise Rohrzucker. 130 bis 260 g Mehl beiseite stellen. Den PowerKnead™-Spiralhaken einsetzen, die Schüssel anheben und Geschwindigkeitsstufe 2 einstellen. Die Mischung etwa 15 Sekunden durchkneten, bis die Zutaten vermengt sind. Dann über den Spritzschutz mit Einfüllschütte nach und nach 650 ml Wasser und das restliche Mehl in die Mischung geben. Etwa 4 Minuten rühren, bis der Teig nicht mehr an den Schüsselwänden haftet; er sollte sich glatt und elastisch anfühlen. Schüssel absenken und Teig entnehmen. Wenn Sie 12 bis 16 Gäste erwarten, wiederholen Sie den Vorgang. Ansonsten geben Sie die Schüssel in die Geschirrspülmaschine, damit Ihr Souschef am Abend glänzt!

Mehl außen auf den Teig stäuben, den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 8 Stunden unter einem Tuch bei Zimmertemperatur ruhen lassen; der Teig kann sich so ausbreiten. Den Teig entsprechend der Anzahl Pizzen aufteilen und weitere 3 bis 4 Stunden ruhen lassen. Etwa 15-30 Minuten vor dem Zubereiten die Böden für die einzelnen Pizzen vorbereiten. Eine Teigkugel nehmen, mit etwas Mehl bestäuben und zu einem Kreis mit 0,5 cm Dicke und 10 cm Durchmesser ausrollen, damit jeder Bissen heiß ist. Nach dem Vorbereiten der Böden den Ofen auf 250 °C vorheizen und die Pizzen mit den gewünschten Zutaten belegen. 7-10 Minuten auf den unteren Auszügen backen, bis die Kruste goldbraun und knusprig ist.

Mit ungewöhnlichen Belägen wie süßem Bacon mit Thymian, Käse und Rucola mit Zitrone, Bacon, Mozzarella, rote Paprika und Tomaten, Mozzarella, Kürbis, Sellerie, Mangold, Zwiebeln, Zichorien Herzen und Taleggio-Käse, Eskariol, Oliven, Sardellen und Kapern, Mozzarella, Tunfischfilet und rote Tropea-Zwiebeln, oder Kichererbsen, roter Tunfisch und Pesto.

ANMELDEN

Lista dei desideri

Per poter aggiungere prodotti alla lista dei desideri devi essere registrato.

Accedi al tuo profilo

Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.