Vorherige Seite

Double-Chocolate-Rote-Bete-Kuchen

Feiern Sie unsere Farbe des Jahres mit diesem wunderbaren Rote-Bete-Schokoladenkuchen!.

Das kochen beginnen

Einzelheiten

19

Zutaten

9

Schritte

Zeit

45'

Vorbereitung

30'

Kochen

75'

Insgesamt

Zutaten

  • 2 mittelgroße (288 g)Rote Beete, geschält, gewürfelt
  • 2 TL (4 g)Espressopulver
  • 2 EL (18 g)Rote-Bete-Pulver
  • 3 EL (21 g)Kakaopulver
  • 236 mlWasser
  • 120 gsaure Sahne/Vollfettjoghurt
  • 4 (224g)Eier, Größe L
  • 4 TL (18 ml)Vanilleextrakt
  • 60 mlOlivenöl
  • 600 gZucker
  • 408 gMehl
  • 2 TL (4 g)Backpulver
  • 1 TL (5 g)Salz
  • 115 gZartbitterschokolade
  • -Für die Glasur:
  • 225 gUngesalzene butter, zimmertemperatur
  • 450 gFrischkäse, Zimmertemperatur
  • 1–2 TL (3–6 g)Rote-Bete-Pulver (HINWEIS: Je mehr Pulver, desto rosaner wird der Zuckerguss)
  • 875 gPuderzucker
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    Das Rote-Bete-Püree zubereiten. Die vorbereiteten Rote Bete in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, dann auf mittlere Hitze reduzieren und zwanzig Minuten, oder bis sie mit der Gabel zerteilt werden können, garen. Die gekochten Rote Bete mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in den Behälter des KitchenAid Standmixers geben. ¼ Tasse des Rote-Bete-Wassers aus dem Topf in den Mixerbehälter geben (die restliche Flüssigkeit bleibt im Topf). Auf Geschwindigkeitsstufe 2 mixen, bis die Rote Bete zu einem glatten Püree geworden ist. Das Püree aus dem Mixer nehmen und beiseite stellen.

  • Schritt 2

    Den Ofen auf 180 °C vorheizen. 3 Kuchenformen einfetten und mit Kakaopulver bestäuben.

  • Schritt 3

    Das Wasser und eine Tasse Rote-Beet-Flüssigkeit zum Kochen bringen. (Die restliche Rote-Beet-Flüssigkeit entsorgen.) Vom Herd nehmen. In einer separaten Schüssel das Kakao-, Espresso- und Rote-Beete-Pulver verquirlen, dann das kochende Wasser über das Pulver gießen und so lange rühren, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Anschließend eine Tasse Rote-Beete-Püree und saure Sahne/Joghurt dazugeben und erneut verquirlen, bis sie vermischt sind. Beiseite stellen.

  • Schritt 4

    Eier, Vanilleextrakt und Olivenöl in einem Glas-Messbecher mit Ausgießer verrühren. Nicht mixen. Beiseite stellen.

  • Schritt 5

    Den Flexi-Rührer-Vorsatz an der KitchenAid Küchenmaschine anbringen und Zucker, Mehl, Backpulver und Salz in die Rührschüssel geben. 30 Sekunden lang bei Geschwindigkeit 2 mixen. Die Rührgeschwindigkeit verringern und langsam die flüssige Rote-Beete-Mischung in die trockene Mischung gießen. Dann langsam die Ei-Olivenöl-Mischung Ei-für-Ei hinzugeben. Sobald alle flüssigen Zutaten hinzugefügt wurden, die Geschwindigkeit für 10 Sekunden auf 2 erhöhen. Die Schüssel aus der Küchenmaschine nehmen und beiseite stellen.

  • Schritt 6

    Die Schokolade im Wasserbad schmelzen (dabei darauf achten, dass die Schüssel das Wasser nicht berührt) oder wiederholt für zehn Sekunden in der Mikrowelle. Die geschmolzene Schokolade per Hand unter den Teig rühren.

  • Schritt 7

    Jeweils ein Drittel des Teiges in die vorbereiteten Kuchenformen geben und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Die Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auf einem Gitterrost abkühlen lassen, bevor sie aus der Form geholt werden, um vollständig abzukühlen.

  • Schritt 8

    Während die Kuchen abkühlen, den Zuckerguss vorbereiten. Den Flexi-Rührer wieder an der Küchenmaschine anbringen und Butter, Frischkäse, Vanilleextrakt und Salz in die Rührschüssel geben. Die Zutaten bei Geschwindigkeitsstufe 6 verrühren, bis sie vollständig vermischt und gut aufgeschlagen sind, d. h. ca. 3-4 Minuten lang. Geschwindigkeit reduzieren, das Rote-Beete-Pulver und ein Drittel des Puderzuckers hinzugeben. Dann zum Unterrühren auf Geschwindigkeitsstufe 4 erhöhen. Den Vorgang noch zwei Mal wiederholen, um den ganzen Puderzucker unterzumischen. Dann 60 Sekunden lang bei Geschwindigkeitsstufe 4 schlagen.

  • Schritt 9

    Wenn die Kuchen vollständig abgekühlt sind, eine Kuchenschicht auf einen Teller oder eine Kuchenplatte legen und mit einem Teigschaber vorsichtig eine gleichmäßige Schicht Zuckerguss auf der Oberseite verteilen. Dann folgt ein weiterer Kuchen, Zuckerguss und die letzte Schicht Kuchen. Den Kuchen mit einer letzten Schicht Zuckerguss bestreichen, mit etwas Rote-Beet-Pulver bestäuben und mit Kirschen dekorieren. Vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen, damit der Zuckerguss fest wird.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Double-Chocolate-Rote-Bete-Kuchen

Schritt 1

Das Rote-Bete-Püree zubereiten. Die vorbereiteten Rote Bete in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, dann auf mittlere Hitze reduzieren und zwanzig Minuten, oder bis sie mit der Gabel zerteilt werden können, garen. Die gekochten Rote Bete mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in den Behälter des KitchenAid Standmixers geben. ¼ Tasse des Rote-Bete-Wassers aus dem Topf in den Mixerbehälter geben (die restliche Flüssigkeit bleibt im Topf). Auf Geschwindigkeitsstufe 2 mixen, bis die Rote Bete zu einem glatten Püree geworden ist. Das Püree aus dem Mixer nehmen und beiseite stellen.

Schritt 2

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. 3 Kuchenformen einfetten und mit Kakaopulver bestäuben.

Schritt 3

Das Wasser und eine Tasse Rote-Beet-Flüssigkeit zum Kochen bringen. (Die restliche Rote-Beet-Flüssigkeit entsorgen.) Vom Herd nehmen. In einer separaten Schüssel das Kakao-, Espresso- und Rote-Beete-Pulver verquirlen, dann das kochende Wasser über das Pulver gießen und so lange rühren, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Anschließend eine Tasse Rote-Beete-Püree und saure Sahne/Joghurt dazugeben und erneut verquirlen, bis sie vermischt sind. Beiseite stellen.

Schritt 4

Eier, Vanilleextrakt und Olivenöl in einem Glas-Messbecher mit Ausgießer verrühren. Nicht mixen. Beiseite stellen.

Schritt 5

Den Flexi-Rührer-Vorsatz an der KitchenAid Küchenmaschine anbringen und Zucker, Mehl, Backpulver und Salz in die Rührschüssel geben. 30 Sekunden lang bei Geschwindigkeit 2 mixen. Die Rührgeschwindigkeit verringern und langsam die flüssige Rote-Beete-Mischung in die trockene Mischung gießen. Dann langsam die Ei-Olivenöl-Mischung Ei-für-Ei hinzugeben. Sobald alle flüssigen Zutaten hinzugefügt wurden, die Geschwindigkeit für 10 Sekunden auf 2 erhöhen. Die Schüssel aus der Küchenmaschine nehmen und beiseite stellen.

Schritt 6

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen (dabei darauf achten, dass die Schüssel das Wasser nicht berührt) oder wiederholt für zehn Sekunden in der Mikrowelle. Die geschmolzene Schokolade per Hand unter den Teig rühren.

Schritt 7

Jeweils ein Drittel des Teiges in die vorbereiteten Kuchenformen geben und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Die Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auf einem Gitterrost abkühlen lassen, bevor sie aus der Form geholt werden, um vollständig abzukühlen.

Schritt 8

Während die Kuchen abkühlen, den Zuckerguss vorbereiten. Den Flexi-Rührer wieder an der Küchenmaschine anbringen und Butter, Frischkäse, Vanilleextrakt und Salz in die Rührschüssel geben. Die Zutaten bei Geschwindigkeitsstufe 6 verrühren, bis sie vollständig vermischt und gut aufgeschlagen sind, d. h. ca. 3-4 Minuten lang. Geschwindigkeit reduzieren, das Rote-Beete-Pulver und ein Drittel des Puderzuckers hinzugeben. Dann zum Unterrühren auf Geschwindigkeitsstufe 4 erhöhen. Den Vorgang noch zwei Mal wiederholen, um den ganzen Puderzucker unterzumischen. Dann 60 Sekunden lang bei Geschwindigkeitsstufe 4 schlagen.

Schritt 9

Wenn die Kuchen vollständig abgekühlt sind, eine Kuchenschicht auf einen Teller oder eine Kuchenplatte legen und mit einem Teigschaber vorsichtig eine gleichmäßige Schicht Zuckerguss auf der Oberseite verteilen. Dann folgt ein weiterer Kuchen, Zuckerguss und die letzte Schicht Kuchen. Den Kuchen mit einer letzten Schicht Zuckerguss bestreichen, mit etwas Rote-Beet-Pulver bestäuben und mit Kirschen dekorieren. Vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen, damit der Zuckerguss fest wird.

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.