Vorherige Seite
Gesundes essen

Auberginen- und Quinoa-Ravioli mit Minze

3 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotten hinzufügen, ca. 1 bis 2 Minuten umrühren, bis sie weich sind. Mit 1/4 TL Salz bestreuen. Gewürfelte Auberginen, Quinoa und 1 Glas Wasser hinzugeben. Ca. 10 Minuten umrühren, bis das Ganze vollständig zusammengefallen und die Flüssigkeit verdampft ist.

Zum rezept

Werkzeuge

Küchenmaschine

Küchenmaschine

Pasta-Roller

Pasta-Roller

Ravioliaufsatz

Ravioliaufsatz

Einzelheiten

10

Zutaten

12

Schritte

Zeit

60'

Vorbereitung

25'

Kochen

85'

Insgesamt

Vom Herd nehmen.

Zutaten

Wie viele Portionen?

  • 250 gAuberginen
  • 25 gSchalotten
  • 15 gQuinoa
  • 100 gGeriebener Parmesankäse
  • 15 gFrische Minzeblätter
  • 200 gWeizenmehl
  • 2Eier
  • -Natives olivenöl extra
  • -Salz
  • -Gemahlener pfeffer
  • 500 gAuberginen
  • 50 gSchalotten
  • 30 gQuinoa
  • 200 gGeriebener Parmesankäse
  • 30 gFrische Minzeblätter
  • 400 gWeizenmehl
  • 4Eier
  • -Natives olivenöl extra
  • -Salz
  • -Gemahlener pfeffer
  • 750 gAuberginen
  • 75 gSchalotten
  • 50 gQuinoa
  • 300 gGeriebener Parmesankäse
  • 50 gFrische Minzeblätter
  • 600 gWeizenmehl
  • 6Eier
  • -Natives olivenöl extra
  • -Salz
  • -Gemahlener pfeffer
Machen sie es jetzt
  • Schritt 1

    3 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotten hinzufügen, ca. 1 bis 2 Minuten umrühren, bis sie weich sind. Mit 1/4 TL Salz bestreuen. Gewürfelte Auberginen, Quinoa und 1 Glas Wasser hinzugeben. Ca. 10 Minuten umrühren, bis das Ganze vollständig zusammengefallen und die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen.

  • Schritt 2

    Schüssel und Schneebesen an der Küchenmaschine anbringen. Frittierte Auberginen, gehackte Minzblätter und die Hälfte des Parmesankäses hinzufügen. Mit Geschwindigkeit 6 schlagen, bis alles gut vermengt ist.

  • Schritt 3

    Eier, Mehl und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Schüssel und Knethaken an der Küchenmaschine anbringen und die Geschwindigkeit auf 2 einstellen. 2-3 Minuten durchkneten. Einige Löffel Wasser hinzufügen, falls der Teig zu trocken ist. Dabei ein Löffel Wasser nach dem anderen hinzugeben.

  • Schritt 4

    Teig aus der Schüssel nehmen und in vier Stücke schneiden. Stücke einzeln per Hand zu einer viereckigen Form flachdrücken. Die anderen Stücke mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie nicht austrocknen. .

  • Schritt 5

    Pasta-Roller an der Küchenmaschine anbringen und Dicke auf 1 einstellen. Geschwindigkeit der Küchenmaschine auf 2 einstellen und den Pastateig durch den Pasta-Roller laufen lassen. Den Teig in der Mitte falten und noch einmal durchlaufen lassen. Vorgang mehrmals wiederholen, damit der Teig eine schöne Konsistenz erhält.

  • Schritt 6

    Die beiden Seiten des Teigs noch einmal mit etwas Mehl bestäuben, die Dicke auf Stufe 3 ändern und den Pastateig durch den Pasta-Roller ziehen. Die Dicke anschließend auf 4 ändern.

  • Schritt 7

    Ravioliaufsatz an der Küchenmaschine anbringen.

  • Schritt 8

    Sobald der Ravioliaufsatz angebracht ist, Pastablätter an beiden Seiten platzieren und langsam damit beginnen, mit dem mitgelieferten Löffel die Füllung einzufüllen. Mit dem Löffel können Sie die richtige Menge genau dosieren, damit nicht zu viel Füllung in die Pasta gegeben wird.

  • Schritt 9

    Sobald die Raviolis geformt sind, diese vorsichtig voneinander lösen.

  • Schritt 10

    Salzwasser zum Kochen bringen, Raviolis hinzufügen und 3-4 Minuten köcheln.

  • Schritt 11

    In einem Sieb abgießen und auf 4 Teller verteilen. Mit nativem Olivenöl extra abschmecken und mit dem restlichen geriebenen Parmesankäse bestreuen.

  • TIPP

    Vor dem Servieren etwas Zitronenabrieb über das Gericht geben.

Unsere beliebtesten gerichte

Teilen Sie die Freude an diesen getesteten Rezepten und führen Sie Ihren Geschmack in Versuchung. Sehr beliebt bei Hobby-Chefs! Am begeisterten Lächeln Ihrer Tafelgäste werden Sie sich fast genauso erfreuen, wie am Duft und Aroma.

Bananen-Haferflocken-Pancakes

Diese Pancakes ohne Mehl sind super lecker und lassen sich im Handumdrehen im Mixer zubereiten.

  • 5' Vorbereitung
  • 15' Kochen

Burgerbrötchen

Vergessen Sie die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt – bereiten Sie sie einfach selbst zu!

  • 15' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Der perfekte Pizzateig

Das einzig wahre Rezept für einen dünnen, knusprigen und typisch italienischen Pizzateig!

  • 65' Vorbereitung
  • 20' Kochen

Auberginen- und Quinoa-Ravioli mit Minze

Schritt 1

3 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotten hinzufügen, ca. 1 bis 2 Minuten umrühren, bis sie weich sind. Mit 1/4 TL Salz bestreuen. Gewürfelte Auberginen, Quinoa und 1 Glas Wasser hinzugeben. Ca. 10 Minuten umrühren, bis das Ganze vollständig zusammengefallen und die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd nehmen.

Schritt 2

Schüssel und Schneebesen an der Küchenmaschine anbringen. Frittierte Auberginen, gehackte Minzblätter und die Hälfte des Parmesankäses hinzufügen. Mit Geschwindigkeit 6 schlagen, bis alles gut vermengt ist.

Schritt 3

Eier, Mehl und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Schüssel und Knethaken an der Küchenmaschine anbringen und die Geschwindigkeit auf 2 einstellen. 2-3 Minuten durchkneten. Einige Löffel Wasser hinzufügen, falls der Teig zu trocken ist. Dabei ein Löffel Wasser nach dem anderen hinzugeben.

Schritt 4

Teig aus der Schüssel nehmen und in vier Stücke schneiden. Stücke einzeln per Hand zu einer viereckigen Form flachdrücken. Die anderen Stücke mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie nicht austrocknen. .

Schritt 5

Pasta-Roller an der Küchenmaschine anbringen und Dicke auf 1 einstellen. Geschwindigkeit der Küchenmaschine auf 2 einstellen und den Pastateig durch den Pasta-Roller laufen lassen. Den Teig in der Mitte falten und noch einmal durchlaufen lassen. Vorgang mehrmals wiederholen, damit der Teig eine schöne Konsistenz erhält.

Schritt 6

Die beiden Seiten des Teigs noch einmal mit etwas Mehl bestäuben, die Dicke auf Stufe 3 ändern und den Pastateig durch den Pasta-Roller ziehen. Die Dicke anschließend auf 4 ändern.

Schritt 7

Ravioliaufsatz an der Küchenmaschine anbringen.

Schritt 8

Sobald der Ravioliaufsatz angebracht ist, Pastablätter an beiden Seiten platzieren und langsam damit beginnen, mit dem mitgelieferten Löffel die Füllung einzufüllen. Mit dem Löffel können Sie die richtige Menge genau dosieren, damit nicht zu viel Füllung in die Pasta gegeben wird.

Schritt 9

Sobald die Raviolis geformt sind, diese vorsichtig voneinander lösen.

Schritt 10

Salzwasser zum Kochen bringen, Raviolis hinzufügen und 3-4 Minuten köcheln.

Schritt 11

In einem Sieb abgießen und auf 4 Teller verteilen. Mit nativem Olivenöl extra abschmecken und mit dem restlichen geriebenen Parmesankäse bestreuen.

TIPP

Vor dem Servieren etwas Zitronenabrieb über das Gericht geben.

top
Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus

Vergleichen

Produkte vergleichen

Sie können maximal 3 Produkte vergleichen. Bitte entfernen Sie ein Produkt, bevor Sie ein weiteres hinzufügen.