Heidelbeer – apfel marmelade

Véronique Witzigmann
Véronique Witzigmann
Véronique Witzigmann ist Autorin im Bereich Backen und Süßspeisen. Sie führt ein kleines Feinkost-Unternehmen mit ihren eigens entwickelten Fruchtaufstrichen und Chutneys.

  • Vorbereitung: 10’
  • Kochen: 10’
  • Gesamtdauer: 20’

Zutaten

  • 500 g Heidelbeeren
  • 500 g würzige Äpfel (z.B. Elstar, Topaz)
  • 300g Zucker
  • ½ TL gemahlenen Zimt
  • Saft einer ½ zitrone
  • 2 EL dunklen Rum

Schritt 1

Die Schüssel mit dem `MultiBlade`-Vielzweckmesser bestücken. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und 400g abwiegen. Apfelviertel in Schüssel geben. Den Deckel schließen. Für 10 Sekunden die Pulstaste drücken. Öffnen und Mischung vom Rand nach unten schieben.

Schritt 2

Heidelbeeren, Gelierzucker und Zitronensaft dazugeben. Den Deckel schließen aber Verschluss offen lassen. Die Temperatur auf 120° und die Zeit für 20 Minuten einstellen. Auf Start drücken und die Geschwindigkeit auf Stufe 2 einstellen.

Schritt 3

Nach 10 Minuten Kochzeit, Zimt und Rum durch die Öffnung hinzufügen. Die gekochte, heiße Marmelade in die bereits sterilisierten Gläser füllen. Sofort verschließen.

Variante

Die Heidelbeeren können auch ersetzt werden durch Zwetschgen, verfeinert mit 20g gerösteten Mandelblättchen.

Tipp

Für die Zubereitung der Marmelade können auch gefrorene Beeren verwendet werden.

EIN REZEPT VON VERONIQUE WITZIGMANN

Véronique Witzigmann ist Autorin im Bereich Backen und Süßspeisen. Sie führt ein kleines Feinkost-Unternehmen mit ihren eigens entwickelten Fruchtaufstrichen und Chutneys. Die Leidenschaft, hochwertige Produkte zu verarbeiten, ist Véronique wohl von ihrem Vater Eckart Witzigmann in die Wiege gelegt worden. Neben ihrer unternehmerischen Tätigkeit unterstützt Veronique Witzigmann einige Charity-Projekte für Kinder.
"Mit dem Cook Processor gelingen die Rezepte ganz einfach und zeitsparend auf Knopfdruck. Ich finde der Cook Processor ist ein toller Küchenassistent, weil er mit seinen Funktionen sehr vielseitig einsetzbar ist"